Seit den 1960er Jahren wird – erfolglos – versucht, gefährliche Pestizide »sicher« einzusetzen. Jetzt müssen daraus endlich Lehren gezogen werden, indem das gefährliche System des chemischen Pflanzenschutzes beendet und ökologische Anbauverfahren konsequent gefördert werden.

Carina Weber, PAN Germany

29.05.2017

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) erneut am Pranger: nur 20 % der kritischen Glyphosatstudien betrachtet